Produktbesprechung nachgefasst: Eckige Pfanne Yorn Casa Aluminiumguss


Im Juni 2011 habe ich die oben abgebildete Pfanne hier im Blog besprochen. Mittlerweile hat sie ein paar oberflächliche Schrammen in der Antihaft-Beschichtung, aber die Beschichtung hält und hält. Andererseits ist die Wärmeentwicklung der Pfanne im Laufe der Zeit nicht besser geworden, wie ich gehofft hatte. Ich würde sie bei Befriedigend einordnen.

Man muss die Pfanne nach dem Benutzen ziemlich rauh auswaschen, weil sich gerne Ablagerungen vom Bratgut dort widerspenstig zeichnen. Ich mache das immer mit der rauhen Seite eines nicht allzu kratzigen Küchenschwamms. Hat der Beschichtung bisher noch nicht geschadet - komischerweise. Es handelt sich auch nicht um Teflon, sondern um so eine Art Keramik. Obwohl die Beschichtung bis auf die paar oberflächlichen Kratzer unbeschädigt scheint, hat die Antihaftwirkung ein bisschen nachgelassen und man muss relativ viel Fett verwenden, damit das Bratgut nicht anklebt.

Im Großen und Ganzen ist die Pfanne immer noch für meine Zwecke geeignet. Am besten an ihr finde ich, dass sie so groß ist und einen hohen Rand hat.

Kommentare